1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Polizei löst illegale Corona-Party in Bistro in Rilchingen-Hanweiler auf

Verstöße gegen Corona-Regeln : Polizei löst illegale Feier in Bistro in Rilchingen-Hanweiler auf

Die Polizei hat am Samstag insgesamt fünf Personen ohne Mund-Nasen-Schutz und Abstand in einem Bistro vorgefunden. Gegen eine der Personen lag ein Haftbefehl vor.

Die Polizeiinspektion (PI) Saarbrücken-Stadt hat am Samstag gegen 12:30 Uhr von einem Anrufer den Hinweis erhalten, dass in Rilchingen-Hanweiler (Gemeinde Kleinblittersdorf) ein Bistro geöffnet haben soll, wobei die Speisen und Getränke nicht zum Mitnehmen angeboten werden, sondern sich die Kunden über längere Zeit im Bistro aufhalten sollen. Das hat die Polizei am Sonntagmorgen bekannt gegeben.

Beim Eintreffen der Polizei sei die Eingangstür abgeschlossen worden und die Personen haben sich versucht im Innern zu verstecken. Schließlich haben die Polizeibeamten in dem Bistro vier, teilweise alkoholisierte, Kunden sowie den Betreiber des Bistros angetroffen, welche dort ohne Mund-Nasen-Bedeckung auf engstem Raum alkoholische Getränke konsumierten.

Nach der Feststellung der Personalien wurde laut Polizei allen Personen ein Platzverweis erteilt. Das Bistro wurde geschlossen. Um eine mögliche Trunkenheitsfahrt zu verhindern, musste ein Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden. Zudem lag nach Angaben der Polizei gegen eine der Personen ein Haftbefehl vor, der vor Ort vollstreckt wurde. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstößen gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wurden eingeleitet.