1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Mut zu neuen Wegen hält Cäcilia auf Erfolgskurs

Mut zu neuen Wegen hält Cäcilia auf Erfolgskurs

150 Jahre reicht die Geschichte des Cäcilia-Chores von Rilchingen-Hanweiler zurück. Aber die musikalische Arbeit seiner heutigen Leiter Franz-Ludwig und Matthias Strauss erschöpft sich nicht in Traditionspflege.

Mehrere hundert Zuhörer kamen zum Jubiläumskonzert in die Pfarrkirche St. Walfridus nach Rilchingen-Hanweiler. Foto: Chor Foto: Chor

Die Glückszahlen der Familie Strauss lauten 37, 25 und 13. Dahinter steckt kein Lotto-System, sondern eine ganz andere Form, Glück in den Alltag zu holen: Gesang. Das wissen die 37 Mitglieder des katholischen Kirchenchores Cäcilia ebenso wie die 25 Sänger im jungen Happy-Voices-Chor und die 13 Jüngsten im Kinder-Ensemble der Cäcilia. Sie alle haben den Applaus ihres jüngsten Konzert-Erfolges noch in bester Erinnerung. Rund 300 Zuhörer gaben den drei Formationen in St. Walfridus die Ehre. Am vorletzten Juli-Sonntag blickte die Cäcilia auf 150 Jahre Vereinsarbeit zum Lob Gottes zurück. Die jüngere Geschichte des Erwachsenenchores und der beiden anderen Ensembles ist eng mit besagter Familie Strauss verbunden. So stammt eines der Werke im Jubiläumskonzert von Johannes Strauss, dem ältesten Sohn, der im Rheinland Kirchenmusiker ist. Senior Franz-Ludwig Strauss (68) ist stolz auf die in der Familie verankerte Cäcilia-Begeisterung. Strauss' Frau Ursula singt im Alt. Sohn Matthias, Berufsschullehrer, leitet den Kinderchor und ist der instrumentale Begleiter der Happy Voices und des Kirchenchores. Weitere generationenübergreifende Gemeinsamkeit ist die Lust auf Neues, Bewegendes, Mitreißendes im Repertoire, zwar gern auch auf Englisch. Viele Lieder stammen frisch aus den USA, sind alle von noch lebenden Komponisten und Teil mitreißender Gottesdienste. Diese Begeisterung holen die beiden Dirigenten gern an die Obere Saar. Selbst die Älteren im Erwachsenenchor ziehen mit. "Dass wir auch englische Titel singen, ist dank der Übersetzungen, für die wir sorgen, kein Diskussionspunkt mehr. Für uns zählen die Qualität der Originalkompositionen und die Einheit von Melodie und Rhythmus. Wir halten es damit wie beim Kochen und tragen nur auf, was uns schmeckt", sagt Franz-Ludwig Strauss. Er hat ein halbes Jahrhundert Erfahrung an der Orgel und bei der Literaturauswahl. Kein Wunder, dass er weiß: Sprachbarrieren in Kirchenliedern tun sich oft ganz woanders auf. "Wer weiß denn schon ohne Weiteres, was es mit den lateinischen Texten auf sich hat?"

Offenheit praktizieren die Cäcilia Ensembles nicht nur bei der Liedauswahl. Die Konfession spielt keine Rolle. Selbst Menschen ohne Kirchenzugehörigkeit sind willkommen. Bei den Chören der Cäcilia Rilchingen-Hanweiler zählt Neugierde auf eine Musik, die die Freude am Glauben in sich trägt.

Wer mitmachen möchte, kann nach der Sommerpause dazustoßen. Die Proben beginnen am Freitag, 13. September, um 20 Uhr im Hanweiler Pfarrheim. Der Kinderchor probt dort freitags von 16 bis 17 Uhr. Weitere Informationen bei Franz-Ludwig Strauss, Telefon (0 68 05) 54 83.