Michael Weimerich von "Wählbar" ist Ortsvorsteher von Bliesransbach

Erfolg der unabhängigen Liste „Wählbar“ : Bliesransbachs neuer Ortsvorsteher

„Selbstverständlich nehme ich die Wahl an“, sagte Michael Weimerich am Dienstag im Bliesransbacher Dom. Bei der konstituierenden Sitzung des Bliesransbacher Ortsrates wählte der neue Rat den 37-Jährigen zum Ortsvorsteher.

Es war der Abschluss eines kommunalpolitischen Erdbebens.

Weimerich gehört zur freien Liste „Wählbar“. Sie will unkompliziert und bürgernah sein. „Wählbar“ hat bei der Kommunalwahl, genau wie die SPD, vier Plätze im Ortsrat erreicht. Die CDU brachte es auf drei Plätze. Weimerich siegte am Dienstag mit 7:4 Stimmen. Zur stellvertretenden Ortsvorsteherin wurde Marion Dittgen (CDU) mit sieben Stimmen bei vier Enthaltungen gewählt.

„Wählbar“ will die Sitzungen des Rates künftig in einem barrierefreien Saal abhalten, damit auch Menschen mit Behinderungen zu den Sitzungen können. Weimerich: „Wir haben bereits mit der Gemeindeverwaltung gesprochen und werden eine gute Lösung finden.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung