Martinimarkt in Kleinblittersdorf mit 2000 Euro Erlös für das Freibad

Kunsthandwerk und Glühwein : Martinimarkt lockt mehrere tausend Menschen an

Der Martinimarkt in Kleinblittersdorf war ein voller Erfolg. Mehrere tausend Menschen kamen und sorgten für einen Erlös von über 2000 Euro, der dem Förderverein für das Freibad zugutekommt.

Die Dorfgemeinschaft Kleinblittersdorf feierte am Sonntag einen außergewöhnlichen Erfolg beim ersten Martinimarkt. Mehrere tausend Menschen kamen bei tollem Herbstwetter und schlenderten rund im die katholische Kirche von einem zu nächsten der mehr als 40 Stände. Bereits um 15 Uhr gab es keinen Kuchen mehr, und in drei Stunden wurden 100 Liter Glühwein verkauft. „Mit so einem Erfolg haben wir auch nicht gerechnet. Das Wetter hat uns natürlich in die Karten gespielt“, sagte Holger Fuchs vom Organisationsteam. Der Erlös von geschätzt mehr als 2000 Euro geht komplett an den Förderverein für das Freibad. Im November 2020 soll der zweite Martinimarkt in Kleinblittersdorf stattfinden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung