Lebenshilfe Obere Saar feiert 50 erfolgreiche Jahre

Lebenshilfe Obere Saar feiert 50 erfolgreiche Jahre

1967 als Selbsthilfeorganisation von betroffenen Eltern aus Kleinblittersdorf gestartet, ist die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar inzwischen einer der großen Arbeitgeber in der Region. Sie kümmert sich mit rund 400 hauptamtlichen Mitarbeitern um die Belange von rund 1100 Menschen mit Behinderung und deren Familien. Der Verein bietet Arbeitsplätze, Wohnungen, macht Freizeitangebote. Zur Lebenshilfe Obere Saar gehören die Werke in Bübingen, Püttlingen und der Wintringer Hof in Kleinblittersdorf. Auf die Erfolge seit 1967 blicken Mitarbeiter und Förderer mit einer Veranstaltungsreihe zurück. Das Festjahr begann am 19. Mai mit einem Empfang für geladene Gäste auf dem Wintringer Hof. Zur Prominenz wie Landtagspräsident Klaus Meiser gesellten sich Mitglieder der ersten Stunde.

Zum Thema:

Volksfest an Christi Himmelfahrt Das Volksfest zum 50. Lebenshilfe-Jubiläum ist am Vatertag von 11 bis 18 Uhr auf dem Röthlinger Hof am Ortsausgang von Kleinblittersdorf. Der Weg ist ausgeschildert. Zu hören sind das Blasorchester Kleinblittersdorf und die Rexroth-Band, zu sehen sind Kunstwerke, gefertigt von Menschen mit Behinderung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung