1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Landfrauen huldigen drei Königen und einem Ballett

Landfrauen huldigen drei Königen und einem Ballett

Aus dem Summen wurde ein Singen. Schließlich ließ der Zufallschor den ganzen Saal vibrieren. Was beweist: Lagerfeuerromantik lässt sich ohne Flammen und Rauch herbeizaubern. Dazu braucht der DAG-Gitarrenclub, ein Teil des MGV Kulturgemeinde Sitterswald, nur ein paar Saiten und Lieder, die noch - fast - jeder kennt.

Ob es nun um die Sonne geht, die Adam und Eve einst in den Bergen erwachen ließen, oder den von Nik P. beschworenen "Stern, der deinen Namen trägt". Die Auersmacher Landfrauen haben wieder ein glückliches Händchen bewiesen, als sie das Programm für ihr Dreikönigsfest zusammenstellten.

Heraus kam ein abendfüllender Mix aus Tanz, Musik und Texten mit Tiefgang. Sie handelten lustig von den Tücken des Alterns oder erzählten besinnlich vom unermesslich Wertvollen eines winzigen Geschenkes, das von Herzen kommt. Amelie Groß, Natascha Niederländer und Michèle Trier erinnerten als Heilige Drei Könige daran, dass so viele auf dieser Welt zu wenig für ein menschenwürdiges Dasein haben.

Zum Höhepunkt des Abends machten Waltraud Friedrich und Andrea Resch den Tanz eines besonderen Balletts. Auersmacher hat als wohl einziger Landfrauenverein im Saarland seit 30 Jahren eine Tanzgruppe. Ihr Auftritt weckte, was beim Proben noch niemand ahnen konnte, wehmütige Erinnerungen an einen der Großen im Showgeschäft. Als Beitrag zu Udo Jürgens ' 80. Geburtstag gedacht, wurde der Auftritt zur Verneigung vor dem Lebenswerk des Stars. Er war in Tanz verwandelte Lebensfreude.

Genau so, wie es an den Dreikönigsabenden der Auersmacher Landfrauen sein soll.

Weitere Infos zum DAG-Gitarrenclub bei Kurt Ludt, Telefon (0 68 05) 56 09.