| 20:18 Uhr

Wahlprogramm 2019
Bürgermeisterwahl: SPD-Kandidat Lang stellt Programm vor

Rainer Lang. Foto: SPD
Rainer Lang. Foto: SPD FOTO: SPD
Kleinblittersdorf. (red/ole) Rainer Lang, Bürgermeisterkandidat der Kleinblittersdorfer SPD, nennt seine kommunalpolitischen Ziele. Kaputtsparen komme nicht in Frage. Vielmehr sei durch Investitionen zu sichern, was da ist, und die Zusammenarbeit mit anderen Kommunen zu stärken. red

Nur so bleibe Kleinblittersdorf eine starke, eigenständige Gemeinde. Sie müsse attraktiv bleiben für junge Familien und Lebensqualität im Alter bewahren. Die Verwaltung brauche einen modernen, bürgerfreundlichen Internetauftritt. Ganz Kleinblittersdorf benötige schnelles Internet.


Lang sagt, er wolle Kitas, Grundschulen und Gemeinschaftsschule sichern. Bessere Nachmittagsbetreuung und echte Ganztagsklassen sorgten für gleiche Bildungschancen. Die Musikschule müsse erhalten bleiben. Lang fordert eine enge Zusammenarbeit mit der Polizei und die konsequente Anwendung der gemeindlichen Polizeiverordnung zur öffentlichen Sicherheit.

Es gelte, mit Saarland Therme und Tourismus weitere Jobs zu schaffen. Etwa durch eine Erweiterung der Therme um einen „Gesundheitspark“, durch „bootsbezogene Freizeitangebote an Saar und Blies“, Premiumwandern und Kulturangebote. Die Biosphärengemeinde müsse nachhaltiges Wirtschaften, Renaturierung, Luft- und Lärmschutz fördern und eine Umwelt- und Energieberatung schaffen. Kleinblittersdorf sei als interessanter Ausbildungsplatz auszubauen und ein Management aufzubauen, das Zuschüsse effektiv abruft. Der Bauhof sei besser auszuausstatten und eine Wirtschaftsförderung zu installieren, um Firmen anzusiedeln.