kOMMUNALPOLITIK: Kathrin Gross zur Ersten Beigeordneten gewählt

kOMMUNALPOLITIK : Kathrin Gross zur Ersten Beigeordneten gewählt

Kathrin Gross ist die neue Erste Beigeordnete der Gemeinde Kleinblittersdorf. Die CDU-Politikerin wurde in der vergangenen Woche in der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates mit 19 von 30 Stimmen gewählt.

Mit dem gleichen Ergebnis wurde auch Susanne Sabrowski (Grüne) zur Zweiten Beigeordneten gewählt. Beide gewannen die Wahl gegen Dirk Bubel von der SPD. Zusammen haben CDU und Grüne 16 von 31 Sitzen im Rat. Diese Mehrheit gibt es allerdings nur, da zwei der geplanten 33 Ratssitze nicht besetzt werden konnten. Die Bürgerliste Wählbar aus Bliesransbach hätte aufgrund ihres großen Wahlerfolges vier Plätze im Rat besetzen können, schrieb aber mit Stephan Weimerich und Raphael Forster nur zwei Personen auf die Liste. Somit fielen zwei Plätze weg.

  Große Einigkeit herrschte im Rat bei der Besetzung der fünf Ausschüsse. Vier Ausschüsse wurden einstimmig beschlossen und nur beim Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Raumordnung, Liegenschaften und Umwelt musste die Besetzung geheim gewählt werden, da sowohl Wählbar als auch die FDP den letzten Platz im Ausschuss wollten. Die Wahl ergab, dass Holger Fuchs von der FDP in den Ausschuss kam.

Wie Bürgermeister Stephan Strichertz (parteilos) in der Sitzung ankündigte, wird die nächste Gemeinderatssitzung am 25. September bereits im neuen Anbau an das historische Rathaus in Kleinblittersdorf stattfinden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung