1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Kaminbrand in Bliesransbach beschäftigt Feuerwehr Kleinsblittersdorf

Bliesransbach : Wehrleute müssen zur Brandbekämpfung auf Dach klettern

Ein Kaminbrand hat in Bliesransbach für einen heiklen Feuerwehr-Einsatz geführt. Da die Drehleiter nicht eingesetzt werden konnte, mussten Wehrleute auf das Dach klettern, um zu verhindern, dass die Flammen auf den Dachstuhl übergreifen.

Ein Kaminbrand hat die Löschbezirke Bliesransbach und Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Kleinblittersdorf am Sonntagabend mehr als zwei Stunden lang beschäftigt. Der Alarm ging um 22.11 Uhr ein. 30 Einsatzkräfte rückten mit fünf Fahrzeugen in die Straße Auf der Leh in Bliesransbach aus. Dort war an einem eineinhalbgeschossigen Wohnhaus bei dem Kaminbrand auch die Außenverkleidung über der Dachhaut in Brand geraten. Das Feuer drohte auf den Dachstuhl überzugreifen.

Der Einsatz der Drehleiter war wegen der örtlichen Gegegenheit nicht möglich, teilt die Feuerwehr mit. Deshalb mussten Wehrleute auf das Dach klettern, um den Brand zu bekämpfen. Ihnen gelang es, das Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl zu verhindern und den Kaminbrand löschen.