| 16:09 Uhr

Gefährliches Manöver
Halsbrecherische Tour auf der B 51

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsrowdy (symbolbild).
Die Polizei sucht nach einem Verkehrsrowdy (symbolbild). FOTO: dpa / Friso Gentsch
Kleinblittersdorf. Polizei: Bei dieser Aktion hat ein Unbekannter auch zahlreiche andere Autofahrer in Gefahr gebracht. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Das hätte böse ausgehen können, was sich da ein Autofahrer auf der B 51 geleistet hat. Wie die Polizei meldet, hat sich der Zwischenfall am Dienstag zwischen Bübingen und Kleinblittersdorf kurz vor 20 Uhr zugetragen. Ein Unbekannter überholte mit einem hellen VW Golf mehrere Autos. Er scherte sich nicht darum, dass ihm andere Wagen entgegenkamen. Wenn deren Fahrer nicht gebremst hätten, hätte es zum Zusammenstoß kommen können. Während der halsbrecherischen Tour bremste der VW-Fahrer selbst so stark ab, dass die Autos hinter ihm zum Stehen kamen. Dann raste er unerkannt davon, teilt die Polizei mit.


Hinweise an die Polizei unter Telefon (06 81) 9 87 20.