| 20:42 Uhr

Großbrand in Produktionshalle in Rilchingen-Hanweiler

Nach zwei Stunden hatte die Wehr den Brand unter Kontrolle. Foto: B&B
Nach zwei Stunden hatte die Wehr den Brand unter Kontrolle. Foto: B&B FOTO: B&B
Rilchingen-Hanweiler. Bei einem Großbrand in Rilchingen-Hanweiler ist gestern eine Produktionshalle der Firma KLT ausgebrannt. 170 Einsatzkräfte waren vor Ort, um das Feuer zu löschen. KLT reinigt Stahlteile und Kunststoff-Transportkisten der Autoindustrie und ist mit 120 Beschäftigten im Gewerbegebiet Hanweiler ansässig. Frank Bredel

Das Feuer brach während des Betriebes aus, 24 Mitarbeiter retteten sich, zwei wurden leicht verletzt. "Ein Mitarbeiter versuchte noch vergeblich, den Brand zu löschen", sagte Firmenchef Andreas Teutenberg. Bei Eintreffen der Wehr brannte die Halle bereits lichterloh. Die gestapelten Kunststoffboxen boten den Flammen ideale Nahrung. Nach zwei Stunden war das Feuer unter Kontrolle, die Schadenshöhe und die Brandursache sind unklar. Im Löscheinsatz waren auch Wehren aus Frankreich, die ihre Hilfe angeboten hatten.