Flotte Spiele sind garantiert

Kleinblittersdorf · Bei den Landes-Titelkämpfen wird morgen und am Sonntag wieder Futsal gespielt. Insgesamt 32 Teams gehen in Kleinblittersdorf an den Start. Der Ausrichter SV Auersmacher freut sich auf einen der Höhepunkte im Kalender des saarländischen Jugendfußballs.

"Da geht es sehr schnell zu", sagt Hans-Josef Louia vom Saarländischen Fußball-Verband. Er spricht damit das erhöhte Tempo von Hallenfußballspielen an, die nach den sogenannten Futsal-Regeln ausgetragen werden. Bei dieser Art des Fußballspiels gibt es keine Bande, und es wird auf kleine Tore gespielt. "Diese Spielart ist für die Kids intensiver, aber gleichzeitig trägt sie der Verletzungsprävention bei", erklärt Louia. Dieser flotte Fußball wird auch morgen und am Sonntag in der Sport- und Spielhalle in Kleinblittersdorf zu sehen sein. Dann werden die 27. Jugend-Saarlandmeisterschaften im Hallenfußball ausgetragen. Um den Titel des Saarlandmeisters in verschiedenen Altersgruppen kämpfen insgesamt 32 Mannschaften, die sich zuvor als Kreismeister qualifiziert haben.

Jede Altersgruppe besteht aus vier Teams, die den Sieger in Rundenspielen ermitteln. Ausrichter ist der SV Auersmacher, der zum ersten Mal für die Veranstaltung dieses Turniers verantwortlich ist. "Wir fühlen uns natürlich als Verein geehrt, einen der Höhepunkte des saarländischen Jugendfußballs austragen zu können", sagt Albert Broßius, der im Organisationsteam des SV Auersmacher tätig ist.
FCS-Mädchen als Favorit?

Das erste Spiel beginnt am Samstag um 10 Uhr. Los geht es mit den B-Juniorinnen und E- Junioren. Mit dabei in der Gruppe der Juniorinnen sind die Frauen des 1. FC Saarbrücken , denen als Bundesligateam die Favoritenrolle nicht abzusprechen ist. "Der FCS ist zwar immer bei den besten Teams dabei, aber wirkliche Favoriten gibt es bei diesem Turnier nicht", sagt Louia.

Ab 14.45 Uhr folgen die Spiele der C- Juniorinnen und der A- Junioren. Dann wird auch der Vorjahressieger der A- Juniorengruppe in das Geschehen eingreifen - die JFG Saarlouis.

Am zweiten Tag der Saarlandmeisterschaften werden die B- Junioren und D- Juniorinnen ihre Meister küren. Den Anfang machen am Sonntag um 10 Uhr die Mädchen: der 1. FFG Homburg trifft hier auf den SV Bardenbach.

Die letzten acht Teams starten am Sonntag um 14.45 Uhr in den Meisterschaftskampf. Die Spiele der C- und D-Junioren bilden den Abschluss des Turniers. In der zweiten Begegnung der Gruppe wird der Sieger bei den C- Junioren des vergangenen Jahres, die SV Elversberg , auf die JFG Saarlouis treffen.

saar-fv.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort