1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Feuerwehr Kleinblittersdorf bei Kellerbrand in Rilchingen-Hanweiler

Kellerbrand in Rilchingen-Hanweiler : Rauchmelder reißen Paar aus dem Schlaf

Rauchmelder haben zwei Personen in Rilchingen-Hanweiler vermutlich das Leben gerettet. In einem Einfamilienhaus brannte es im Keller. Der Qualm zog in die Wohnung. Die Rauchmelder schlugen an.

Ein Paar aus Rilchingen-Hanweiler hat Rauchmeldern vermutlich sein Leben zu verdanken. Die beiden Personen wurden in der Nacht auf Dienstag, 14. April, in einem Einfamilienhaus gegen 4 Uhr durch den Signalton der Melder geweckt. Die Wohnung war bereits durch giftigen Qualm verraucht, weil im Heizungskeller ein Brand ausgebrochen war. Das teilt die Freiwillige Feuerwehr Kleinblittersdorf mit. Sie rückte mit sechs Fahrzeugen und knapp 40 Einsatzkräften der Löschbezirke Rilchingen-Hanweiler, Kleinblittersdorf und Mitte an. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte den Kellerbrand. Die beiden Bewohner blieben unverletzt. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und die Polizei mit einem Kommando vor Ort.