1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Erste Kraniche kehren über die Obere Saar in ihre Brutgebiete zurück

Reiserückkehrer über Auersmacher : Kraniche kehren aus dem Winterquartier zurück

Diese Reiserückkehrer haben noch einen weiten Weg vor sich. Die Kraniche fliegen nach dem Aufbruch im Süden bis nach Skandinavien.

(ole) Das Brabbeln in der Luft war unüberhörbar. Am Dienstag gegen 15.30 Uhr überquerten um die 40 Kraniche die St.-Barbara-Höhe in Auersmacher Richtung Norden. Damit handelt es sich also keineswegs um Vögel, die es in wärmere Gefilde zieht. Die Kraniche kehrten offenbar bereits aus ihrem Winterquartier zurück, um im Wettbewerb um die besten Brutplätze den Schnabel vorn zu haben.

„So früh sind sie selten“, sagte Axel Hagedorn. Der Vorsitzende des Nabu Fechingen-Kleinblittersdorf geht davon aus, dass der am Dienstag gesichtete Zug in Südspanien losflog, in der Champagne oder in Lothringen rastete  und auf dem Weg in die Brutgebiete nach Norddeutschland oder Skandinavien ist.  Der Haupttrupp komme erst später.