Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:00 Uhr

Ehepaar in Hanweiler tot aufgefunden

Hanweiler. Am Donnerstag (11.08.2016) fanden Polizeibeamte ein älteres Ehepaar tot in einem Haus in Kleinblittersdorf-Hanweiler.Location:Kleinblittersdorf
Hanweiler. Am Donnerstag (11.08.2016) fanden Polizeibeamte ein älteres Ehepaar tot in einem Haus in Kleinblittersdorf-Hanweiler.Location:Kleinblittersdorf FOTO: BeckerBredel ( -lo- ISDN/Mail)
Saarbrücken. Grausiger Fund in einem Haus in Hanweiler: Ein älteres Ehepaar ist am Donnerstagnachmittag (11.08.2016) dort tot aufgefunden worden. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ein älteres Ehepaar ist am Donnerstagnachmittag (11.08.2016) in einem Haus in Hanweiler tot aufgefunden worden. Das meldet die Pressestelle der Polizei Saarbrücken. Aufgrund der Spurenlage im Haus gehen die Ermittler des Dezernats für Kapitaldelikte davon aus, dass die 80 und 81 Jahre alten Eheleute Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sind. Von dem ebenfalls im Haus gemeldeten 46-jährigen Sohn des Ehepaares fehlt derzeit jede Spur.

Mitarbeiter eines Sanitätshauses hatten gegen 15:00 Uhr die Polizei in Brebach verständigt, weil sie seit einigen Tagen erfolgslos versucht hatten, das Ehepaar zu erreichen. Nachdem die Feuerwehr die Tür des Hauses geöffnet hatte, fanden Polizeibeamte die beiden Leichen, deren Zustand auf eine längere Liegezeit hindeutet.Aufgrund der weiteren Spurenlage im Haus müssen die Ermittler davon ausgehen, dass beide Opfer getötet wurden. Von dem unter der gleichen Adresse gemeldeten Sohn des Ehepaars fehlt derzeit jede Spur. Nach Aussage von Zeugen soll er bereits längere Zeit am dem Wohnhaus nicht mehr gesehen worden sein.

Die Ermittlungen dauern an.