1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

DLRG-Ortsgruppe Kleinblittersdorf hat sich zum Jahresbeginn aufgelöst

Lebensretter organisieren sich neu : DLRG steht vor Umbruch in Kleinblittersdorf

(leh) Die Ortsgruppe Kleinblittersdorf der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gibt es nicht mehr. Bereits im vergangenen Jahr beschloss der Verein die Auflösung, die zum 1. Januar dieses Jahres wirksam wurde.

Der Hauptgrund für die Auflösung, so hieß es bei der DLRG, war die Schließung des Kleinblittersdorfer Hallenbades im Jahr 2012. So zog einen massiven Rückgang der Mitgliederzahl nach sich.

Hatte die 1963 gegründete Ortsgruppe Kleinblittersdorf in ihren besten Zeiten mehr als 1000 Mitglieder, so schrumpfte sie nach dem Aus für das Hallenbad der Gemeinde unter die 50er-Marke.

Allerdings verschwindet die DLRG nicht komplett aus der Gemeinde Kleinblittersdorf. Als Stützpunkt der DLRG St. Johann sind Rettungsschwimmer weiter an der Oberen Saar präsent. So ist die DLRG St. Johann bereits in die Planungen zum diesjährigen 50. Geburtstag des Kleinblittersdorfer Freibades eingebunden.

Und die Lebensretter bieten Kindergärten in der Gemeinde ein ko­stenfreies, zweistündiges Programm zur Vermittlung von Baderegeln und Sicherheit an.

 https://st-johann.dlrg.de
/ausbilden/dlrg-im-kindergarten/