1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Die Kameradschaft ist für sie das Wichtigste

Die Kameradschaft ist für sie das Wichtigste

„Wichtiger als Erfolg ist der Zusammenhalt“, sagt Frank Mörchen, Vorsitzender der Sitterswalder Schützen. Die gehen ihrem Hobby bereits seit 50 Jahren nach. 70 Mitglieder und Gäste, darunter auch der Bürgermeister, kamen zur Jubiläumsfeier ins Schützenhaus.

"Wir haben uns damals in unserer Freizeit einfach so zum Luftgewehrschießen getroffen. Als wir immer mehr Leute wurden, haben wir schließlich einen Verein gegründet", erzählt Werner Wagner aus dem Gründungsjahr des Schützenvereins Sitterswald . 1965 standen die Sitterswalder erstmals am eigenen Schießstand im Gasthaus Fuchs. Es folgte 1968 der Umzug in den Gehlbacher Hof, und 1995 baute sich der Verein ein eigenes Schützenhaus mit Schießstand direkt neben der Mehrzweckhalle in Sitterswald . "Eines hat sich in den Jahren nie geändert, und das ist der starke Zusammenhalt im Verein", sagt Werner Wagner, der Gründungsmitglied und mittlerweile Ehrenvorsitzender des Vereins ist.

Vor wenigen Tagen feierte der Schützenverein Sitterswald in seinem Schützenhaus seine 50-Jahr-Feier mit mehr als 70 Mitgliedern sowie Bürgermeister Stephan Strichertz, Ortsvorsteher Jürgen Laschinger und dem Kreisschützenmeister Rainer Grammes. "Unser Verein lebt. Erst in diesem Jahr haben wir unseren Nachwuchs in die zweite Mannschaft integriert. Es läuft auch nach 50 Jahren alles noch sehr gut", lobt Frank Mörchen, der Vorsitzende des Vereins, die Mitglieder.

Von Meisterschaften der einzelnen Mannschaften und einzelner Mitglieder bis zur Teilnahme an deutschen Meisterschaften hat der Schützenverein in seinen 50 Jahren viele Erfolge vorzuweisen. "Wichtiger als Erfolge ist aber der Zusammenhalt im Verein. Nicht umsonst sind zu unserem Jubiläum fast 80 Leute gekommen", sagt Frank Mörchen.