1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Die Gemeinde Kleinblittersdorf hat genug Wasser

Dürre : Genug Wasser für Gemeinde Kleinblittersdorf

Das Saarland und die Welt ätzt unter einer schlimmen Dürre. Zumindest Leitungswasser dürfte in Kleinblittersdorf aber nicht knapp werden.

Wasserknappheit war und ist in der Gemeinde Kleinblittersdorf kein Thema. Das teilten die zuständige Gemeindewerke auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung mit. „Wir hatten selbst in den größten Hitzeperioden noch keine Probleme, was unseren Trinkwasservorrat angeht. Wasser haben wir definitiv genug. Trotzdem sollte jeder sparsam und respektvoll mit dem Wasser umgehen“, sagt Thomas Brach der Geschäftsführer der Gemeindewerke.

Aus fünf Brunnen, die bis zu einer Tiefe von 370 Metern reichen, kommt das Wasser für die fünf Ortsteile der Gemeinde. 3850 Wasseranschlüsse und ein Leitungsnetz von 130 Kilometer Länge gibt es in Kleinblittersdorf. Pro Jahr werden etwa 600 000 Kubikmeter Frischwasser verbraucht. Während es an den Wintermonaten etwa 1500 Kubikmeter pro Tag sind, sind es an den aktuell sehr heißen Sommertagen etwa 1900 Kubikmeter pro Tag.