Das große Fest der jungen Stimmen

Als Gründungsjahr steht 1862 im Namen des Männergesangvereins Kleinblittersdorf . Aber der MGV ist nicht nur ein traditionsreicher Männerchor, sondern ein Verbund von Ensembles. Darin mischen sich Erfahrung, aber auch Aufbruchstimmung und Experimentierfreude. Kein Wunder bei dem Schwung, der mit den jüngsten Sänger-Teams des MGV in diesen Kleinblittersdorfer Verein kam. Gegründet in den Jahren 1990 und 2000, sind sie gerade mal so alt wie das wiedervereinigte Deutschland und das Internet-Zeitalter. 1990 entstand der Jugendchor, 2000 ist das Gründungsjahr des Gospelensembles "Humble Voices". Seit Mai 2006 haben die beiden Chöre eine gemeinsame Leiterin, die Diplom-Klavierpädagogin Karin Noe. Die Kleinblittersdorfer Gospelsänger machten seither über die Gemeinde hinaus von sich reden. So im Juni 2010, als sie sich mit 25 weiteren Ensembles am Open-Air-Chorkonzert "Stadt-Klang-Fluss" beteiligten. Oder 2012, als sie in Saarbrücken bei "Sing City" zum 150-jährigen Bestehen des Saarländischen Chorverbandes mitmachten. Und dass sie 2014 beim Biosphärenfest im Park der Barmherzigen Brüder auftraten, war im Wortsinn naheliegend. Bruno Rabung, damals Student an der Musikhochschule, steht für die Startphase des Jugendchores von 1990 bis 1992, Karin Noe - nach wechselnden musikalischen Leitern - für die heutige Arbeit mit dem Chor. Sie motiviert die jungen Leute mit Erfolgserlebnissen nach jeder Chorstunde. Sie tragen dann voller Stolz den Eltern vor, was sie gelernt haben und holen sich die Vorfreude auf den nächsten Probentermin. Mit ihren älteren Vereinsfreunden fiebern sie jetzt erst einmal dem Sonntag und dem großen Jubiläumskonzert entgegen. Denn dann dürfte der Beifall noch viel größer ausfallen.

Als Gründungsjahr steht 1862 im Namen des Männergesangvereins Kleinblittersdorf . Aber der MGV ist nicht nur ein traditionsreicher Männerchor, sondern ein Verbund von Ensembles. Darin mischen sich Erfahrung, aber auch Aufbruchstimmung und Experimentierfreude. Kein Wunder bei dem Schwung, der mit den jüngsten Sänger-Teams des MGV in diesen Kleinblittersdorfer Verein kam.

Gegründet in den Jahren 1990 und 2000, sind sie gerade mal so alt wie das wiedervereinigte Deutschland und das Internet-Zeitalter. 1990 entstand der Jugendchor, 2000 ist das Gründungsjahr des Gospelensembles "Humble Voices". Seit Mai 2006 haben die beiden Chöre eine gemeinsame Leiterin, die Diplom-Klavierpädagogin Karin Noe.

Die Kleinblittersdorfer Gospelsänger machten seither über die Gemeinde hinaus von sich reden. So im Juni 2010, als sie sich mit 25 weiteren Ensembles am Open-Air-Chorkonzert "Stadt-Klang-Fluss" beteiligten. Oder 2012, als sie in Saarbrücken bei "Sing City" zum 150-jährigen Bestehen des Saarländischen Chorverbandes mitmachten. Und dass sie 2014 beim Biosphärenfest im Park der Barmherzigen Brüder auftraten, war im Wortsinn naheliegend.

Bruno Rabung, damals Student an der Musikhochschule, steht für die Startphase des Jugendchores von 1990 bis 1992, Karin Noe - nach wechselnden musikalischen Leitern - für die heutige Arbeit mit dem Chor. Sie motiviert die jungen Leute mit Erfolgserlebnissen nach jeder Chorstunde. Sie tragen dann voller Stolz den Eltern vor, was sie gelernt haben und holen sich die Vorfreude auf den nächsten Probentermin. Mit ihren älteren Vereinsfreunden fiebern sie jetzt erst einmal dem Sonntag und dem großen Jubiläumskonzert entgegen. Denn dann dürfte der Beifall noch viel größer ausfallen.

Zum Thema:

StichwortDas Jubiläumskonzert ist am Sonntag, 19. April, ab 15 Uhr in der Sport- und Spielhalle Kleinblittersdorf . Der Eintritt ist frei.Die Jubiläumsensembles bieten einen Streifzug durch Gospels, Klassik, Pop und Schlager . Werke von Franz Schubert werden ebenso zu hören sein wie der Cyndie-Lauper-Hit "Time after Time" oder "Mama Mia" von Abba . Der Männerchor des MGV und der Männerchor Obere Saar gratulieren mit Schlagern, Chansons und Volksliedern. ole