Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:32 Uhr

Dreikönigsfest der Landfrauen
Bühne frei für die tanzenden Landfrauen

Schick wie immer trat die Tanzgruppe der Landfrauen auf.
Schick wie immer trat die Tanzgruppe der Landfrauen auf. FOTO: Heiko Lehmann
Auersmacher. Von Heiko Lehmann

Als die Heiligen Drei Könige verkleidet, kamen die neunjährigen Julius Brandstetter, Noah Dincher und Timo Lang am Samstagabend in den Auersmacher Ruppertshofsaal und eröffneten das Dreikönigstreffen der Landfrauen. Es hat eine große Tradition in Auersmacher, feierten die Landfrauen es in diesem Jahr doch bereits zum 54. Mal.

„Das Dreikönigstreffen ist im Prinzip unsere Weihnachtsfeier, die wir allerdings immer am Anfang jedes Jahres nachholen“, sagte Heike Trier, die Vorsitzende der Landfrauen. Sie begrüßte die etwa 150 Gäste im Saal. Dagmar Hector und Monika Thiry lasen besinnliche Geschichten vor, und gemeinsam sangen alle Gäste Weihnachtslieder wie: „Ihr Kinderlein kommet“, „Leise rieselt der Schnee“ oder „Feliz Navidad“.

Wie in jedem Jahr überreichten die Landfrauen eine Spende an den Pfarrgemeinderat, der den Frauen für ihre Veranstaltungen das ganze Jahr über das Pfarrheim zur Verfügung stellt. Vom saarländischen Kabarettisten „De Ruppel“ gab es anschließend internationales Liedgut, interpretiert in saarländischem Platt.

Ein Höhepunkt war der Tanz der Erntedankfest-Tanker, einer Gruppe von etwa 20 Auersmacher Jugendlichen, die jedes Jahr beim Erntedankfest und beim Dreikönigstreffen auftritt. Auch der Tanz der Landfrauen gehört beim Dreikönigstreffen zur guten Tradition. Diesmal traten die von Heike Trier trainierten Damen im schicken Gewand zum Thema „Musik ist Trumpf“ auf.

Zum Abschluss des 54. Dreikönigstreffens sangen alle das Landfrauenlied. Im Oktober feiern die Landfrauen 55-jähriges Bestehen. Bereits am Freitag, 19. Januar, geht die Veranstaltungsreihe der Landfrauen weiter. Um 18 Uhr beginnt im  Auersmacher Pfarrheim  ein Workshop über Nacken- und Schulterverspannungen.