1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Feuerwehreinsatz: Brand im Keller eines Kleinblittersdorfer Wohnhauses

Feuerwehreinsatz : Brand im Keller eines Kleinblittersdorfer Wohnhauses

Stromausfall warnt Bewohnerin, die sich selbst rettet.

Unglück an Neujahr: Deswegen hat die Feuerwehr in Kleinblittersdorf am Abend ausrücken müssen. Nach Angaben ihres Sprechers Markus Dincher war ein Brand im Keller eines Zweifamilienhauses ausgebrochen. Eine Bewohnerin wurde auf das Feuer aufmerksam, weil dadurch der Strom ausgefallen war. Als sie gegen 19.40 Uhr zum Keller ging, um nachzusehen, bemerkte sie Rauch, verließ unverzüglich das Haus und alarmierte die Helfer. Sie blieb unverletzt.

40 Feuerwehrleute kümmerten sich um den Brand und hatten ihn schnell unter Kontrolle. Der Auslöser für das Feuer ist noch unklar. In ihre Wohnung konnte das Opfer an diesem Abend nicht mehr, kam dafür bei der Tochter im selben Haus eine Etage höher unter.