1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Hilfe nach der Katastrophe: Benefizkonzert für Unwetteropfer

Hilfe nach der Katastrophe : Benefizkonzert für Unwetteropfer

Musiker helfen den Kleinblittersdorfer Opfern des Unwetters vom 1. Juni. Damals entstanden Schäden in Höhe von mehreren Millionen Euro. Das Polizeiorchester des Saarlandes und das Saar Wind Orchestra aus Rilchingen-Hanweiler sowie Rockbands aus der Region geben am 24. und 25. August in der Spiel- und Sporthalle Kleinblittersdorf zwei Benefizkonzerte.

Mit der auf zwei Tage verteilten Aktion und einer großen musikalischen Bandbreite wollen die Planer möglichst viele Musikfans erreichen. Und sie möchten so einen hohen Erlös für Menschen in Not erzielen.

Die Idee, mit zwei Konzerten Gutes zu tun, stammt vom Bliesransbacher Stefan Breyer, Mitglied im Saar Wind Orchestra Rilchingen-Hanweiler, und vom Sitterswalder Musiker Stefan Kutkowski.

Spontan sagten das Polizeiorchester des Saarlandes und mehrere Bands zu. Die Spiel- und Sporthalle war schnell als geeigneter Schauplatz für die Konzerte gefunden, und die Gemeindeverwaltung half beim Wegräumen der letzten rechtlichen Hindernisse.

Am Freitag, 24. August, um 20 Uhr spielen das Saar Wind Orchestra Rilchingen-Hanweiler und das Polizeiorchester des Saarlandes gemeinsam. Seit vielen Jahrzehnten ist das in Saarbrücken beheimatete Polizeiorchester musikalischer Botschafter des Saarlandes, und es soll ein Bindeglied zwischen den Bürgern und der Polizei sein.

Das Saar Wind Orchestra veranstaltet seit nunmehr 48 Jahren die traditionelle „Klingende Maibowle“ die überregional bekannt ist und zu den kulturellen Höhepunkten an der Oberen Saar zählt. Die große Bandbreite beider Orchester reicht von klassisch-sinfonischer Blasmusik, über traditionelle Märsche bis hin zu aktuellen Titeln aus der Unterhaltungsmusik.

Am Samstag, 25. August, dürfte es von 14.30 Uhr bis 24 Uhr in der Spiel- und Sporthalle noch lauter werden als am Vortag. Dann zieht die Rockmusik dort ein, wenn sieben regionale Formationen mit einer Menge Bühnenerfahrung loslegen.

Nahezu alle Bands, die in diesem zweiten Konzert zu hören sind, zählen nach Angaben der Organisatoren zu den Pionieren des Rock im Saarland. Die Bandbreite der Stile reicht an diesem Nachmittag und Abend von „soft bis heavy“, teilen die Veranstalter mit.

Sie haben folgende Bands für dieses Konzert im Dienst der guten Sache begeistert: We are Scapegoats, All In, Times and Tales, City Rock Project, Dominik Monz, Black Moon und Century Fox.

Schauplatz beider Benefizkonzerte ist die Spiel- und Sporthalle in Kleinblittersdorf in der Wintringer Straße 82. Von 14.30 Uhr bis circa 24 Uhr treten die Musiker auf. Der Eintritt kostet 10 Euro. Die Rock-Akteure spenden die Erlöse aus den Eintrittseinnahmen ebenfalls für die Opfer der Unwetterkatastrophe vom 1. Juni.

Karten für das Benefiz-Ereignis am 24. und 25. August sind zu 10 Euro bei folgenden Verkaufsstellen an der Oberen Saar zu haben: Creativstübchen (auch Postagentur), Elsässer Straße 75a in Kleinblittersdorf, Blumen Reichert, Zur Wackenmühle 1 in Sitterswald, und Postagentur Diesinger, Saargemünder Straße 126 in Bübingen.