| 08:05 Uhr

Bauaufsicht kontra Bordell

Kleinblittersdorf. Im Streit um das geplante Bordell in Kleinblittersdorf hat sich jetzt die Untere Bauaufsicht (UB) des Regionalverbandes (RV) auf die Seite des Gemeinderates gestellt. Das teilte der RV gestern Abend mit. Die UB hat den Investor, der das Bordell betreiben wollte, darüber informiert, dass er dafür keine Genehmigung bekommen wird. Die UB beruft sich darauf, dass der Gemeinderat die Veränderungssperre für das Gebiet, wo das Bordell entstehen sollte, wieder in Kraft gesetzt hat.

Das könnte Sie auch interessieren