| 20:08 Uhr

Konzert in Auersmacher
Auersmacher Chor begeistert Zuhörer

Der Auersmacher Kirchenchor „Cäcilia“ sang die Krönungsmesse von Mozart in der ausverkauften Kirche „Maria Heimsuchung“.
Der Auersmacher Kirchenchor „Cäcilia“ sang die Krönungsmesse von Mozart in der ausverkauften Kirche „Maria Heimsuchung“. FOTO: Manfred Paschwitz
Auersmacher. 400 Musikfans erlebten einen herausragenden Abend mit vielen Meilensteinen der Klassik. Von Heiko Lehmann

Rund 400 Zuschauer haben am vergangenen Sonntag in der restlos ausverkauften Auersmacher Pfarrkirche „Maria Heimsuchung“ einen wohl in diesem Jahr einmaligen Konzerthöhepunkt der Oberen Saar mit minutenlangen Ovationen belohnt.  Als die letzten Töne von Wolfgang Amadeus Mozarts Krönungsmesse verklungen waren, brauste der Beifall auf. Das gastgebende Ensemble, der katholische Kirchenchor „Cäcilia“ 1781 Auersmacher, hatte unter der Gesamtleitung seines Dirigenten Thomas Becker um Mozarts Krönungsmesse weitere Meilensteine der Klassik gruppiert. Erstes Glanzlicht des Abends war der Auftritt des jungen Trompeters René Hammler, der Johann Nepomuk Hummels Trompetenkonzert glanzvoll darbot. Weiter ging es im Programm mit einer überzeugend virtuosen Darbietung  von Mozarts „Exultate jubilate“ der Sopranistin Kim Eun-Ae.



Höhepunkt des Abends war dann der Auftritt des Kirchenchors mit einer von Mozarts bekanntesten Messevertonungen, der Missa in C-Dur KV 317, als Krönungsmesse bekannt. Der von Thomas Becker souverän geführte Chor, begleitet von Bläsern des Polizeiorchesters des Saarlandes und Streichern des Staatsorchesters Saarbrücken, brachte alle Facetten des Meisterwerks zum erklingen.