200 Bürger protestieren gegen geplantes Bordell in Kleinblittersdorf

200 Bürger protestieren gegen geplantes Bordell in Kleinblittersdorf

Mit einer Demonstration vor dem Historischen Rathaus in Kleinblittersdorf haben gestern rund 200 Menschen gegen ein geplantes Bordell in ihrem Ort demonstriert. Mehr als eine Stunde protestierten die Bürger gegen Prostitution, Menschenhandel und steigende Kriminalität.

Anfang August hatte der Gemeinderat von Kleinblittersdorf den Weg für einen Investor geebnet, um das unter Denkmalschutz stehenden Schloss Falkenhorst in Kleinblittersdorf zu einem Bordell umzubauen. Der Regionalverband Saarbrücken wird nun endgültig entscheiden, ob das Bordell kommt oder nicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung