| 20:55 Uhr

Kinderkakadu
Kinderferienprogramm bietet rund 200 Veranstaltungen

Saarbrücken. Ab sofort verteilt die Landeshauptstadt Saarbrücken an Schulen und Kindergärten den kostenlosen Sommerferienkalender „Kinderkakadu“. Umfangreich informiert der Kalender darüber, was Kinder in den großen Ferien in Saarbrücken unternehmen können.

Auftakt der Veranstaltungen ist das Kinderprogramm des 44. Altstadtfestes am Samstag, 16. Juni, und Sonntag, 17. Juni. Das Referat Kinder in der Stadt KidS hat für den Zeitraum von Juni bis Anfang August rund 200 Veranstaltungen zusammengetragen. Ob Ferienaktivitäten, Biber- und Fledermauswanderungen oder Spurensuche im Urwald vor den Toren der Stadt: Die Stadt und ihre Umgebung bieten viele Erlebnismöglichkeiten für Kinder.


Sportangebote für Kinder und Jugendliche haben es ebenfalls in den Kinderkakadu geschafft. Darunter Modetänze, Inline- und Skatetraining oder Reitkurse. Im Deutsch-Französischen Garten bietet das Kulturamt kreative Ateliers an. Außerdem im Programm: Lesungen für Kinder, PC- und Internetkurse, Musik- und Theaterworkshops, Naturwissenschafts- und Technikkurse sowie multikulturelle Begegnungen. Auch das große Kinderfest im DFG am Sonntag, 26. August, zum Unicef-Weltkindertag ist aufgeführt. KidS hat mit vielen Kooperationspartnern der Gemeinwesen-, Kinder- und Jugendarbeit zudem eine Serie von ortsnahen Spielangeboten organisiert. Daneben haben Vereine, Verbände und Institutionen mitgeholfen, ein Angebot zusammenzustellen. Die Broschüre gibt KidS in Kooperation mit der COD Büroservice GmbH heraus.

Weitere Infos: Landeshauptstadt Saarbrücken, Kulturamt, Referat KidS, Vanessa Laub, Tel. (0681) 905-1406, Fax: (0681) 905-1903, E-Mail: kids@saarbruecken.de.