Aus dem Polizeibericht: Kind verunglückt mit Fahrrad: schwer verletzt

Aus dem Polizeibericht : Kind verunglückt mit Fahrrad: schwer verletzt

Am frühen Freitagabend ereignete sich in Sulzbach ein Verkehrsunfall, bei dem ein zwölfjähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Das Kind befuhr nach Polizeiangaben mit seinem Fahrrad  die Mühlenstraße in Richtung der Straße „Auf der Schmelz“. Zur gleichen Zeit befuhr eine 49 Jahre alte Frau aus Sulzbach mit ihrem Pkw die Straße „Auf der Schmelz“ in Richtung der Straße „In der Hohl“. Der Junge bog, ohne die Vorfahrt der Autofahrerin zu beachten und ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren, nach rechts in die Mühlenstraße in Richtung Sulzbachtalstraße ein und kollidierte mit dem Wagen der von rechts kommenden Fahrzeugführerin.

Am frühen Freitagabend ereignete sich in Sulzbach ein Verkehrsunfall, bei dem ein zwölfjähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Das Kind befuhr nach Polizeiangaben mit seinem Fahrrad  die Mühlenstraße in Richtung der Straße „Auf der Schmelz“.
Zur gleichen Zeit befuhr eine 49 Jahre alte Frau aus Sulzbach mit ihrem Pkw die Straße „Auf der Schmelz“ in Richtung der Straße „In der Hohl“. Der Junge bog, ohne die Vorfahrt der Autofahrerin zu beachten und ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren, nach rechts in die Mühlenstraße in Richtung Sulzbachtalstraße ein und kollidierte mit dem Wagen der von rechts kommenden Fahrzeugführerin.

Für den Unfallhergang laut Polizei nicht unerheblich: In der Straße „Auf der Schmelz“ parkte im unmittelbaren Einmündungsbereich ein Auto ordnungswidrig, weil der Abstand weniger als fünf Meter zur Einmündung Mühlenstraße betrug,  so dass das Kind zum Rechtsabbiegen die Kurve weiter ausfahren musste. Der Autofahrer wurde entsprechend Der verunglückte Junge erlitt eine offene Fraktur am linken Knie.

Mehr von Saarbrücker Zeitung