1. Saarland
  2. Saarbrücken

Jetzt schon knapp 700 Corona-Erkrankte im Regionalverband Saarbrücken

Covid-19 im Regioalverband Saarbrücken : Jetzt schon knapp 700 Corona-Erkrankte

134 neue bestätigte Coronafälle meldete am Donnertstag, stand 16 Uhr, das Gesundheitsamt des Regionalverbandes Saarbrücken. „Das ist der bisher höchste tägliche Zuwachs, der seit Beginn der Pandemie gemeldet wurde.

Damit steigt die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) auf 172,2“, heißt es in der Pressemitteilung.’

76 Personen konnten am Donnerstag als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell knapp 700 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Der Wochenvergleich zeigt den sprunghaften Anstieg: Am Donnerstag vor einer Woche waren es 358 erkrankte Personen, vor zwei Wochen 134 und am Donnerstag vor drei Wochen lediglich 44.

 Von den aktuell infizierten leben 415 in Saarbrücken, 87 in Völklingen, jeweils etwa 30 in Sulzbach, Püttlingen, Heusweiler und Riegelsberg und die übrigen 73 in den vier weiteren Umland-Kommunen. Insgesamt liegen im Regionalverband 2410 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Als genesen gelten 1599 Personen. Die Anzahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, liegt bei 115.

 Info-Telefon des Gesundheitsamtes:  (06 81) 5 06-53 05 (montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr). 

www.regionalverband.de/corona