1. Saarland
  2. Saarbrücken

Neue Gesichter und neue Pläne : Jetzt regelt ein Team-Vorstand die Geschäfte

Neue Gesichter und neue Pläne : Jetzt regelt ein Team-Vorstand die Geschäfte

Der 1585 Mitglieder starke Kneipp-Verein Quierschied hat sich ganz neu aufgestellt.

Der Kneipp-Verein Quierschied wird ab jetzt von einem Team-Vorstand geleitet. Dies war nötig, weil die bisherige Vorsitzende, Roswitha Riechert, am Ende ihres Rechenschaftsberichtes bei der Mitgliederversammlung vor wenigen Tagen mitteilte, dass sie für das Amt aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung stehe. Ihre bisherige Stellvertreterin, Silvia Knaak, erläuterte im Anschluss das Modell eines Team-Vorstandes. Anstelle einer einzelnen Vorsitzenden werden die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. Zudem musste die Satzung geändert werden.

Zuvor teilte Roswitha Riechert mit, dass man derzeit 1585 Familienmitglieder habe und damit etwas weniger als bisher. „Stolz ist der Verein darauf, dass er in der Mitgliederstatistik des Landessportverbandes für das Saarland auf Platz elf der 25 größten Sportvereine steht“, sagte sie. Im Kneipp-Landesverband belege man den dritten Platz hinter Merzig und St. Wendel. Der Verein biete in 40 Bewegungsgruppen ein breit gefächertes und attraktives Angebot an Gesundheitssport für jedes Alter. Das alles geschehe ohne Leistungsdruck und diene lediglich der Freude und der Gesundheit. Der Verein lege großen Wert auf eine gute Übungsleiter-Ausbildung und finanziere diese selbst, „was eine beachtliche Summe in unserer Bilanz ausweist.“

Auch der Rückblick auf viele gelungene und gut besuchte Veranstaltungen durfte nicht fehlen. Roswitha Riechert erinnerte beispielsweise an fünf Arztvorträge, den Neujahrsempfang für Vorstandsmitglieder und Übungsleiter als Dankeschön, den Arbeitseinsatz bei der Rathaus-Erstürmung, die Teilnahmen am Jazz-Dance-Festival in Rohrbach und am örtlichen Weihnachtsmarkt. Aus dem Jugendbereich wurde vermeldet, dass vier Kinder- und Jugendgruppen in unterschiedlichen Altersklassen trainieren. Dies sind die Tanzzwerge, die Freche Tanzbande, das Team Just Dance und die Dancing-Girls. Auch außerhalb der Trainingsstunden waren diese Gruppen bei vielen Veranstaltungen dabei.

Trotz des schönen Wetters nahmen 128 Vereinsmitglieder an der Mitgliederversammlung in der Alten Näherei teil. Bürgermeister Lutz Maurer dankte in seinem Grußwort Roswitha Riechert für ihr großes Engagement im Verein sowie in der Gemeinde und überreichte ihr ein Präsent. Seitens des Landesverbandes gab es zudem ein ganz besonderes Geschenk: Sie erhielt eine Urkunde über die Ehrenmitglied­schaft im Kneipp-Verein. Schriftführerin Hilde Dill-Fraune erhielt für ihre langjährige Arbeit im Vorstand die Ehrenmitglied­schaft und ein Geschenk vom Verein. Neuer Wanderwart ist Wolfgang Vollberg, der Bernd Fraune folgt. Verabschiedet wurden auch Monika Barth-Erdmann, Dagmar Dillenburger, Hilde Dill-Fraune, Ursula Kuhn, Martin Sommer und Tina Sommer.