Neues aus Sulzbach : Jetzt kommt tatsächlich die City-Wache

Neues aus Sulzbach : Jetzt kommt tatsächlich die City-Wache

Die Vorbereitungen für die neue Einrichtung in der Stadtmitte gehen auf die Zielgerade.

Die neue Sulzbacher City-Wache nimmt am Donnerstag, 15. März, ihren Dienst auf.  Die Einrichtungsarbeiten laufen auf Hochtouren, teilt die Stadt-Pressestelle mit. In den vergangenen Wochen haben Mitarbeiter des Baubetriebshofs die ehemalige Gaststube des Kirner Ecks, in der zuletzt das Kleider-Eck untergebracht war, umgebaut.  Es wurden neue Zwischenwände und Türen nach Vorgaben des Brandschutzes eingebaut. Die Wände wurden tapeziert, beziehungsweise neu gestrichen. Eine Fachfirma verlegte die Elektroleitungen. In den nächsten Tagen werden von den Mitarbeitern der EDV-Abteilung in Zusammenarbeit mit den Sulzbacher Stadtwerken der Internet-Anschluss der City-Wache und der Anschluss an die entsprechenden Server im Rathaus und dem Rechenzentrum hergestellt.

Die City-Wache wird – nur wenige Meter neben der Moschee, die dieses Jahr noch eingeweiht werden soll – als Leit- und Anlaufstelle für Fragen oder Beschwerden in puncto Sicherheit dienen. Durch den dort eingesetzten Kommunalen Ordnungsdienst ist laut Stadt ein kurzfristiges Eingreifen gewährleistet. Ein wichtiges Ziel sei, dass die Bürgerinnen und Bürger zu später  Stunde den Bahnhof, das Bahnhofsumfeld, Spielplätze, Grün- und Parkanlagen sowie andere sogenannte „Angsträume“, wie abgelegene Unterführungen und Wege ohne Bedenken und Unsicherheitsgefühle zu betreten wagen.  Vermehrte Fuß- und Fahrstreifen der Mitarbeiter, die im Schichtdienst eingesetzt werden, sollen das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken.

Die Leitung der City-Wache übernimmt die stellvertretende Chefin  des Ordnungsamtes, Alesja Hirsch. Die Organisation der Außendienstmitarbeiter regelt Karl-Heinz Paulus. Was Sicherheit und Ordnung angeht, ist der 67-jährige Sulzbacher ein Profi. Fast 43 Jahre war Paulus  bei der saarländischen Polizei. Vor seiner Pensionierung Ende des Jahres 2011 war der Erste Polizeihauptkommissar elf Jahre Leiter der Inspektion Alt-Saarbrücken. Er war so auch für die Sicherheit im Regierungsviertel verantwortlich. „Ich bin sehr froh, dass wir für unsere City-Wache einen so erfahrenen Mann gewinnen konnten“, sagt Bürgermeister Michael Adam. Paulus selbst ist von der Idee, die hinter dem Projekt City-Wache steht, überzeugt. Dass der Bürgermeister ihn um sein Engagement in dem neuen Projekt gebeten habe, wertet Paulus als großen Vertrauensbeweis in seine Person.

Die City-Wache Sulzbach im ehemaligen Kirner Eck wird am 15. März offiziell um 14.30 Uhr eröffnet.