Isabelle Dohmann fliegt mit dem Weihnachstmann über den Saarbrücker Christkindlmarkt

Kostenpflichtiger Inhalt: Christkindlmarkt : Ein Weihnachts-Engel in luftigen Höhen

Isabelle Dohmann aus Saarbrücken fliegt mit dem Weihnachtsmann über den Christkindlmarkt.

Isabelle Dohmann kommt richtig ins Schwärmen, wenn sie über ihre einzigartige Aussicht über das weihnachtliche Saarbrücken spricht. „Die tolle Weihnachtsbeleuchtung auf dem St. Johanner Markt, das Heizkraftwerk und das Schloss in der Ferne – und dann natürlich die vielen Menschen, die einem zuwinken und gut gelaunt sind“, berichtet die 38-Jährige. Isabelle Dohmann ist der Saarbrücker Weihnachts-Engel, der zusammen mit dem Weihnachtsmann jeden Abend zweimal in 30 Meter Höhe über den St. Johanner Markt fliegt.

„Eigentlich ist jeder Flug schön, aber manche sind richtig toll. Vor zwei Wochen hat mir ein kleiner Junge Kusshände zugeworfen. Als ich dann eine Kusshand zurückgeworfen habe, ist er sofort zu seiner Mama gelaufen und hat es erzählt. So etwas ist natürlich super schön“, erzählt der Saarbrücker Weihnachts-Engel von den faszinierenden Momenten hoch über der Landeshauptstadt. Etwa 60 Mal fliegt die 38-Jährige vom 25. November bis zum 23. Dezember über den Markt. Ein paar Mal musste die allabendliche Show wegen zu heftigen Windes abgesagt werden. „Ich bin in meiner Wolke quasi das Gegengewicht zum Weihnachtsmann über mir in seinem Schlitten. Wenn es zu stürmisch ist, macht es zum einen keinen Spaß und zum anderen ist auch die Sicherheit gefährdet“, sagt Isabelle Dohmann, die bereits im vergangenen Jahr der Engel von Saarbrücken war.

Dass sie überhaupt in die Rolle des Weihnachts-Engels geschlüpft ist, grenzt schon an ein Wunder. Sie hatte extreme Höhenangst. „Eine Freundin von mir war zuvor neun Jahre lang der Engel und als sie zurück in ihre Heimat Köln gezogen ist, hat sich mich gefragt, ob ich keine Lust hätte, die Rolle zu übernehmen. Ich habe zugesagt, da es natürlich wahnsinnig interessant ist“, erzählt Isabelle Dohmann. Beim ersten Mal hat das Adrenalin alle Höhenängste weggeblasen. „Das zweite Mal war am schlimmsten. Ich hatte richtig Angst in 30 Meter Höhe in den Schlitten einzusteigen, das kann sich keiner vorstellen. Ab dem dritten Mal war es kein Problem mehr – und seit dem habe ich auch keine Höhenangst mehr. Das fasziniert mich am meisten. Und darauf bin ich auch richtig stolz“, sagt die Lebenskünstlerin, die im Sommer auf Mittelaltermärkten an Ständen arbeitet, nebenher Jura studiert hat, aber im kommenden Jahr einen neuen Weg als Heilpraktikerin einschlagen möchte.

Zurzeit arbeitet der Saarbrücker Weihnachts-Engel nicht nur in luftiger Höhe, sondern auch an einem Schmuckstand auf dem Christkindlmarkt. „Meine Nachbarn und Freunde wissen, dass ich der Engel bin. Und manchmal kommen auch Kinder an den Stand und gucken mich ganz lange an. Dann fragen sie oft ganz schüchtern, ob ich der Engel bin. Das sind auch wunderschöne Momente, wenn man mit den Menschen direkt reden kann. Aus der Höhe erkennt man ja nur die Gesten, aber die Gesichter nicht besonders gut“, sagt die Saarbrückerin.

Bis zum kommenden Montag, 23. Dezember, fliegt Isabelle Dohman jeden Abend als Engel in ihrer Wolke über den St. Johanner Markt und hofft noch ganz vielen Menschen zuwinken zu dürfen. Und vielleicht ist ja auch wieder jemand dabei, der dem Engel eine Kusshand zuwirft.