In Saarbrücken hat ein Mann eine Seniorin mit Schlagstock angegriffen

Polizei sucht Zeugen : Junger Mann verprügelt 79-jährige Frau mit Schlagstock

Ein junger Mann hat am Freitag an einer Bushaltestelle randaliert. Als ihm eine Anwohnerin Einhalt gebieten wollte, schlug der Mann zu.

Unschöne Szenen an einer Bushaltestelle im Kleinblittersdorfer Ortsteil Auersmacher: Ein etwa 20 Jahre alter Mann hat am Freitagabend gegen 22.20 Uhr an einer Bushaltestelle in der Kapellenstraße randaliert. Er trat mehrfach gegen ein Schild und hat lautstark herumgebrüllt. Eine 79-jährige Anwohnerin beobachtete den Mann dabei.

Die Seniorin bewaffnete sich aus Angst vor dem jungen Mann mit einem Schlagstock, trat vor ihre Haustür und versuchte, den Randalierer zur Ordnung zu rufen. Der zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und lenkte seine Aggression nun auf die ältere Frau. Er entwendete ihr den Schlagstock und schlug auf die Frau ein. Dadurch wurde sie an der Hand und am Rücken verletzt. Anschließend stieg der Mann in einen Linienbus in Richtung Gersheimer Busbahnhof. Die verletzte Frau ließ er vor ihrer Haustür liegen.

Die Seniorin beschreibt den Täter als jungen Mann Anfang 20, etwa 170 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare. Er trug gelbe Arbeitshosen und ein rotes Kapuzenshirt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Telefon (0681) 9321 233

Mehr von Saarbrücker Zeitung