Kein Auto nötig Saarbrücken bietet beim Verkehr die Vorteile einer Großstadt

Saarbrücken  · Hier gibt es inzwischen einige Alternativen zum eigenen Auto. Damit ist die Landeshauptstadt im Saarland die große Ausnahme.

 Bus, (Saar)Bahn und Leihfahrzeuge, die elektrisch fahren: Das macht in der Landeshauptstadt für viele ein eigenes Auto unnötig. Verbesserungsbedarf gibt es allerdings in der Rad-Infrastruktur.

Bus, (Saar)Bahn und Leihfahrzeuge, die elektrisch fahren: Das macht in der Landeshauptstadt für viele ein eigenes Auto unnötig. Verbesserungsbedarf gibt es allerdings in der Rad-Infrastruktur.

Foto: Saarbahn/Manuela Meyer/Manuela Meyer mm@manuelameyer.co

Lärm und Abgase sind in einer Stadt mit den Ausmaßen Saarbrückens leider allgegenwärtig. Dabei haben die Einwohner der Landeshauptstadt selbst gar nicht so viele Autos: Die Pkw-Dichte von 530 pro 1000 Einwohner ist deutlich geringer als in den anderen Städten und Gemeinden im Regionalverband, wobei Heusweiler mit 703 den Spitzenplatz belegt. Auch saarlandweit erreicht Saarbrücken einen guten Wert. Nur drei Kommunen (Nalbach, Dillingen und Saarlouis) haben eine niedrigere Pkw-Dichte.