In der Saarbrücker Fußgängerzone werden Bodenplatten ausgebessert.

Saarbrücker Einkaufsmeile : Bahnhofstraßen-Baustelle ist zurück

Vor gut einem halben Jahr wurde der Abschluss der Sanierung der Saarbrücker Bahnhofstraße mit Aktionstagen gefeiert.  „150 Jahre Bahnhofstraße – Fit für die Zukunft“  lautete das Motto. Rund 3,7 Millionen Euro wurden investiert, unter anderem aus dem Bundesprogramm „Stadtumbau-West“.

Nun stehen wieder Absperrungen und Werkzeug auf  der Flaniermeile.

„Rund 35 schadhafte Stellen des  rosa Tupin unter den Kolonnaden müssen ausgebessert werden“, sagt Stadtpressesprecher Thomas Blug. Zusätzlich werde ein „taktiler Leitstreifen in die bestehenden Platten eingefräst“. Darauf hatte die Stadtverwaltung schon vor der Aktionswoche Ende vergangenen Jahres hingewiesen. Man habe im Herbst „so viele Schadstellen wie möglich ausgebessert“. Und angekündigt: „Die restlichen Felder werden im Frühjahr 2019 bearbeitet, sobald es die Witterung zulässt.“ Diese Arbeiten sind nun in Gange.

Mehr von Saarbrücker Zeitung