1. Saarland
  2. Saarbrücken

Im Zug zwischen Saarbrücken und Landsweiler: Mann greift 18-Jährigen an

Angriff im Zug : Unbekannter attackiert und verletzt 18-Jährigen

Bereits am 21. Dezember soll ein Unbekannter einen 18-Jährigen im Zug angegriffen und dabei leicht verletzt haben.

Ein bisher unbekannter Mann soll einen 18-Jährigen in einem Zug zwischen Saarbrücken und Landsweiler angegriffen und dabei leicht verletzt haben. Die Männer kannten sich nach ersten Erkenntnissen nicht, teilte die Polizei am Montag mit.

Demnach ereignete sich der Vorfall bereits am 21. Dezember. Der 18-Jährige war laut Polizei auf dem Weg nach Hause, als ihn der Unbekannte im Zug angriff. Er erlitt mehrere Hämatome im Gesicht. Der mutmaßliche Täter flüchtet laut Polizei, der 18-Jährige erstattete zwei Tage später Anzeige. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der mutmaßliche Täter ist zirka 20 Jahre alt, hat eine normale Statur, ist zirka 1,75 bis 1,80 m groß und hat dunkles, gelocktes Haar. Er trug eine graue Jogginghose und einen schwarzen Pulli mit weißem Aufdruck. Der Tatverdächtige sei von einer Frau begleitet worden. Diese trug schulterlanges lila gefärbtes Haar, eine Zahnspange (Brackets) und eine Brille.

Hinweise an die Bundespolizei in Bexbach unter Tel. (06826) 5220 zu melden.

(dpa)