1. Saarland
  2. Saarbrücken

Im Bürgerpark gab es eine Exkursion mit dem Grünamt

Exkursion mit dem Grünamt : Der Bürgerpark soll attraktiver werden

Was darf, soll, kann sich ändern im Bürgerpark? Fragen, die Interessierte nicht nur stellen, sondern auch beantworten durften. Jedenfalls in der vergangenen Woche, als Carmen Dams, die Leiterin des Saarbrücker Grünamtes, bei der Bürgerpark-Exkursion Rede und Antwort stand.

Wie die Bürgerpark-Initiative mitteilte, sind dabei überraschende Ideen zur Umgestaltung zur Sprache gekommen. Geplant im Rahmen städtebaulicher Maßnahmen ist bereits, das neue „Messe- und Kongresswesen“ am Bürgerpark zu platzieren. Die Beleuchtung soll zudem erneuert und erweitert werden. Seit neuestem gibt es außerdem eine provisorische Gastronomie, die im Park zum Verweilen einlädt. Die Gastronomie am Skatepark ist geöffnet montags bis freitags von 15 bis 22 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 13 und 22 Uhr.

Über eine weitere von Dams angekündigte Veränderung werden wohl demnächst auch Bürger mitentscheiden dürfen. Geplant ist, den Park vom angrenzenden Leinpfad her sichtbarer zu machen. Aktuell stehen diesem Vorhaben aber Hecken im Weg. Entschieden werden muss, ob die Hecken stark beschnitten oder sogar ganz entfernt werden sollen. Der Termin zur Bürgerbeteiligung wird nach Sichtung der eingegangenen Vorschläge vom Architektenbüro Peter Lanz bekanntgegeben.

Lanz hat im Übrigen die ihm angetragene Ehrenmitgliedschaft angenommen, wie die Bürgerpark-Initiative mitteilt.