Hundeschwimmen im Schwarzenbergbad in Saarbrücken

Bäder im Regionalverband : Hunde dürfen ins Schwimmbecken

Am Samstag, 21. September, und Sonntag, 22. September, dürfen sich Hunde jeweils von 10 bis 17 Uhr im Saarbrücker Schwarzenbergbad austoben. Dort können sie zum Ende der Freibadsaison planschen und spielen, während Herrchen und Frauchen das Geschehen vom Beckenrand aus verfolgen.

Der Eintritt pro Fuß und Pfote kostet 70 Cent. Um eine Spende für das Bertha-Bruch-Tierheim wird gebeten.

Das Lieblingsspielzeug und Leckerlies für die Hunde dürfen mitgebracht werden. Die Hundebesitzer sollten eine Hundemarke und einen Impfausweis am Eingang vorlegen können. Darüber hinaus ist eine Haftpflichtversicherung ein Muss. Auf dem Gelände sind die Vierbeiner angeleint. Da die Freibadsaison bereits beendet ist, entstehen keinerlei Probleme in Sachen Sauberkeit und Hygiene.

Auch in Riegelsberg kommen Vierbeiner auf ihre Kosten. Auch dort endet diesen Samstag die Freibadsaison. Und bevor das Wasser abgelassen wird, lädt die Gemeinde zum Hundeschwimmen ein. Der Termin ist am Donnerstag, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr. Bevor in der kommenden Saison das neue Wasser eingelassen wird, werden in Riegelsberg die Becken, wie üblich, gereinigt. Letzter Badetag der Saison für Menschen ist im Riegelsberger Freibad am Samstag, 21. September, von 14 bis 19 Uhr. Ab Sonntag ist das Freibad dann geschlossen. Wie die Gemeinde mitteilt, ist die Kleinschwimmhalle Pflugscheid in der Riegelsberger Pflugscheidschule ab Montag, 30. September, geöffnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung