Zwanzig Azubis spuckten für Kita Wahlschied kräftig in die Hände

Zwanzig Azubis spuckten für Kita Wahlschied kräftig in die Hände

Endlich scheint mal die Sonne - die 36 Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte Spatzennest in Wahlschied haben nur ein Ziel: Das riesige Außengelände mit tollem Sandkasten und einer Menge Klettermöglichkeiten. Doch, das weiß Einrichtungsleiterin Ursula Himbert, die nächsten Regentage kommen bestimmt. Dann werden sich die Bauprojekte unter tatkräftigem Einsatz der gut 20 Auszubildenden von Globus Baumarkt und Hela Profi Zentrum erst richtig auszahlen. Zum einen ist im Rahmen des Trainingsprogramms für Azubis, wie Nicole Höltz, Referentin im Bereich Ausbildung, erklärt, eine Überdachung der Terrasse entstanden. Zudem wurde der Bewegungsraum der Einrichtung, die seit Januar in Trägerschaft der Gemeinde Heusweiler ist, vom Boden bis zur Decke rundum erneuert.

Zustande gekommen ist das Projekt in Wahlschied durch die Zusammenarbeit des Hela Profi Zentrums in Heusweiler und der Gemeindeverwaltung. "Wir brauchen den Markt vor Ort als direkten Ansprechpartner. Nur die können uns sagen, wo wir ein Projekt mit unseren Azubis durchführen können", sagt Höltz.

Insgesamt zählt das Unternehmen 480 Auszubildende , 80 kommen jedes Jahr in den Genuss der Mitarbeit an einem der sozialen Projekte in ganz Deutschland. Die Anreise der Gruppe erfolgte am Montag vor Projektbeginn, neben den Bauarbeiten gab es unter Leitung von Michaela Schleiß vom Trainingsunternehmen Top der Globus Fachmärkte immer wieder Gesprächsrunden. Sie schildert: "Die Jugendlichen aus dem ersten und zweiten Jahr werden ins kalte Wasser geworfen. Da gilt es, Teamgeist zu entwickeln, zu kommunizieren und gemeinsam Probleme zu lösen." Die Materialien kamen vom Fachmarkt aus Heusweiler, zudem erhielt die Gruppe Unterstützung von Dominik Rehme aus der Baustoff-Abteilung im Heusweiler Markt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung