Heusweiler Gemeinderat tagt: Zusatz-Ausgaben für Fluchtweg

Heusweiler Gemeinderat tagt : Zusatz-Ausgaben für Fluchtweg

Am Donnerstag erste Sitzung des Heusweiler Gemeinderates nach Sommerpause.

() Zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause trifft sich der Heusweiler Gemeinderat am Donnerstag, 31. August, 18.30 Uhr, im Rathaussaal. Im öffentlichen Teil der Sitzung stehen zwei außerplanmäßige Ausgaben im Mittelpunkt. So hat die Untere Bauaufsichtsbehörde des Regionalverbandes Saarbrücken anlässlich einer Brandschau festgestellt, dass in der Turnhalle Goethestraße ein nach neueren Richtlinien vorgeschriebener Fluchtweg aus dem Untergeschoss fehlt. 15 000 Euro hatte die Gemeindeverwaltung für den Bau eines solchen Fluchtweges eingeplant. Doch das reicht nicht, Weitere 3260 Euro werden benötigt.

Die zweite ungeplante Ausgabe beläuft sich auf rund 14 900 Euro. Dieses Geld soll für die Sanierung des Kutzhofer Naturrasenplatzes bereitgestellt werden.

Außerdem behandelt der Rat eine Änderung des Bebauungsplanes im Niedersalbacher Wohngebiet „Hinter dem Krepp“, und er beschäftigt sich mit einer Änderung seiner Geschäftsordnung. In dieser soll unter anderem festgehalten werden, dass die Monatspauschale der Gemeinderatsmitglieder erhöht wird. Vor Eintritt in die Tagesordnung haben Bürger die Möglichkeit, Fragen an Rat oder Verwaltung zu richten.