Wegen Tier auf Straße: Hyundai rammt Auto und kippt auf die Seite

Wegen Tier auf Straße: Hyundai rammt Auto und kippt auf die Seite

Bei einem Alleinunfall am Samstag ist eine 20-Jährige aus Heusweiler gegen 22.30 Uhr mit einem roten Hyundai i10 verunglückt und leicht verletzt worden, berichtet die Polizei . Sie war im Ortsteil Berschweiler in der Kutzhofer Straße Richtung Ortsmitte unterwegs, als kurz hinter dem Ortseingang vor ihr ein unbekanntes Tier die Straße überquert habe, so ihre Aussage bei der Polizei . Die Fahrerin verriss das Lenkrad, der Hyundai kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß dadurch erst gegen einen parkenden blauen Peugeot 206 und kippte dann auf die linke Seite. Anwohner halfen der Leichtverletzten aus dem Wrack, später wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden, so die vorläufige Schätzung der Polizei , beträgt etwa 9000 Euro. bub/mr

Aufräumarbeiten in der Kutzhofer Straße nach dem Unfall am Samstagabend. Foto: Becker & Bredel. Foto: Becker & Bredel
Mehr von Saarbrücker Zeitung