Vier Fälle von Fahrerflucht in Heusweiler und Riegelsberg

Vier Fälle von Fahrerflucht in Heusweiler und Riegelsberg

/ Gleich vier Unfallfluchten vermeldet die Polizeiinspektion Köllertal: In Riegelsberg wurde am Samstag ein Alfa Romeo beschädigt, der von 13.40 bis 14.10 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz stand - Sachschaden: etwa 2000 Euro. Der Verursacher fuhr vermutlich einen hellgrünen, älteren VW Golf mit SB-Kennzeichen, zwei Zwischenbuchstaben und drei Ziffern. Am gleichen Ort wurde am Freitag zwischen 7.30 und 7.50 Uhr ein schwarzer VW Golf beschädigt, hier hinterließ der Verursacher einen Streifschaden an der linken Fahrzeugseite und machte sich aus dem Staub.

/ Gleich vier Unfallfluchten vermeldet die Polizeiinspektion Köllertal: In Riegelsberg wurde am Samstag ein Alfa Romeo beschädigt, der von 13.40 bis 14.10 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz stand - Sachschaden: etwa 2000 Euro. Der Verursacher fuhr vermutlich einen hellgrünen, älteren VW Golf mit SB-Kennzeichen, zwei Zwischenbuchstaben und drei Ziffern. Am gleichen Ort wurde am Freitag zwischen 7.30 und 7.50 Uhr ein schwarzer VW Golf beschädigt, hier hinterließ der Verursacher einen Streifschaden an der linken Fahrzeugseite und machte sich aus dem Staub.

Ebenfalls am Freitag beschädigte ein Unbekannter im Heusweiler Ortsteil Wahlschied um 14.50 Uhr auf dem Sparkassen-Parkplatz den Rohrpfosten eines Hinweisschildes der Gemeinde Heusweiler . Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

In der Kutzhofer Barbarastraße kam es, wie jetzt bekannt wurde, bereits am Donnerstag, 17. November, zu einem Fluchtunfall, bei dem eine Palisadenmauer umgefahren wurde. Der Schaden an der Mauer wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Hinweise an die Polizei im Köllertal, Tel. (0 68 06) 91 00.

Mehr von Saarbrücker Zeitung