Vielfältiges Engagement im Köllertal

Vielfältiges Engagement im Köllertal

Der Lions-Club Heusweiler blickt zurück auf eine 20-jährige Vereinsgeschichte. Und voraus auf den 7. kulinarischen Büchermarkt am 13. November auf dem Spargelhof.

Der Lions-Club Heusweiler feiert sein 20-jähriges Bestehen. Bei einer Feierstunde zog Clubpräsident Jürgen Eckert ein positives Fazit der Aktionen der knapp 30 Mitglieder. Sie seien dem internationalen Motto der Lions-Organsiation ("Wir dienen") "vollumfänglich gerecht geworden", sagte Eckert.

Die 20-Jahres-Bilanz des Lions-Club Heusweiler in Auszügen: Im Mittelpunkt der kulturellen Arbeit standen Projekte im Köllertal. Beispielsweise gefördert wurden: die Anschaffung eines Konzertflügels in Heusweiler sowie die Renovierung der Orgel in St. Josef und die Arbeit des Kammerorchesters Riegelsberg. Breit war das soziale Engagement, etwa die Unterstützung von hilfebedürftigen Einzelpersonen. In Heusweiler wurde der Bau eines Outdoorspielplatzes bezuschusst. Aber auch die Elterninitiative krebskranker Kinder, die Saarbrücker Tafel oder die Lebenshilfe Saarbrücken durften sich über Zuwendungen freuen. Zu den Aktivitäten zählten auch Spielenachmittage für behinderte und nichtbehinderte Kinder und die Teilnahme am Projekt "Mini-Saarland".

"Wir haben aber auch das Clubleben gepflegt. Unser Club ist eine gewachsene Gemeinschaft", unterstrich Eckert. Zum Clubleben zählten Fahrten nach Prag, Rom, Florenz und Riga. "Im kommenden Jahr fahren wir nach Rumänien", kündigte der Clubpräsident an. Hauptaktivitäten im Jubiläumsjahr sind nach Aussage Eckerts die Flüchtlingsprojekte des Clubs und der kulinarische Büchermarkt. Im Frühjahr bot der Lions-Club Heusweiler einen Familiennachmittag für Flüchtlinge im Jugendzentrum Heusweiler mit rund 100 Teilnehmern an. Derzeit liefen die Vorbereitungen für eine Neuauflage noch in diesem Jahr. Zudem fand ein "Tag rund ums Fahrrad" auf dem Rewe-Parkplatz am Bahnhof Heusweiler für Flüchtlinge mit knapp 200 Besuchern statt.

Aktuell konzentrieren die Mitglieder des Lions-Club Heusweiler ihre Energie auf den 7. kulinarischen Büchermarkt am Sonntag, 13. November, ab 11 Uhr auf dem Spargelhof zwischen Heusweiler und Holz. Dort werden neben Büchern aller Art kulinarische Köstlichkeiten der Projektpartner angeboten. "Wir erwarten einen ähnlich großen Zuspruch wie in den Vorjahren", zeigte sich Clubpräsident Eckert optimistisch. Der Erlös des Büchermarktes fließe in die sozialen und kulturellen Projekte des Clubs.

Mehr von Saarbrücker Zeitung