Viele Wahlschieder machen mit bei der Aktion Lebendiges Adventsfenster

Vorweihnachtsromantik : Kalender-Aktion macht Wahlschied im Advent noch schöner

Die Vorweihnachtszeit hat in Wahlschied treue Freunde.

(dg) Während der Aktion „Lebendiges Adventsfenster“ gibt es in der Pfarreiengemeinschaft Heusweiler elf Treffen an hübsch hergerichteten Orten. Die Adventsfenster stehen für Offenheit statt geschlossene Rollladen, für Licht statt Dunkelheit  und für Gemeinschaft statt Einsamkeit. Familie Ney aus Eiweiler eröffnete die Aktion am Nikolausabend. Eine besondere Aktion war am Nikolaustag bei Familie Ziegler in Wahlschied. Dort trafen sich rund 50 Männer, Frauen und Kinder im historischen Stall des 1754 erbauten, ehemaligen Wahlschieder Schulhauses. „Wir haben 2010 bei mir zu Hause begonnen und führen das seither an verschiedenen Orten fort“, sagt Catherine Pörtner. Das Haus Ziegler in der Friedhofsstraße sorge für die richtige Stimmung im Advent. „Wo sonst gibt es einen so schönen Stall mit Schafen und Rindern?“ Marie-Luise Ziegler und Ehemann Albert machen zum dritten Mal mit – einschließlich ihrer Familie und vielen Freunden aus der Nachbarschaft. So half Andrea Bortscheller beim Backen, Inge Reuter unterstützte die Familie beim Schmalzbrote schmieren. „Für Vegetarier schmieren wir Tomatenbrote“, sagte Reuter. Die Männer um Albert Ziegler und Heinz Friedrich schmückten die Scheune, bereiteten Punsch und Glühwein zu und zündeten die von einer Nachbarin bereitgestellten Feuerkörbe an. Der zehnjährige Elias half, den Stall vorzubereiten. „Er ist einfach vorbeigekommen und hat gefragt, ob er helfen kann“, sagte Marie-Luise Ziegler.

Dass trotz Nässe und Kälte so viele Menschen gekommen waren, freute die Veranstalter sehr. Und für jeden Gast gab es ein kleines Geschenk. „Weil Nikolaus ist“, sagte Marie-Luise Ziegler.

Für adventliche Stimmung sorgten das Ambiente und das Rahmenprogramm. Die Lektorinnen der katholischen Kirchengemeinde lasen Gebete sowie Geschichten vor und die irisch-deutsche Folkband Beana Leana sang mit den Besuchern alte und neue Weihnachtslieder. Das nächste Adventsfenster öffnet sich dann am Dienstag, 10. Dezember, um 16 Uhr am Seniorenheim Benevit in Holz.

Die weiteren Termine der Aktion:  Donnerstag, 12. Dezember, ab 18 Uhr vor der Pfarrkirche Eiweiler. Freitag, 13. Dezember, 18 Uhr am Pfarrheim Holz. Montag, 16. Dezember, an der Kindertagestätte Holz sowie um 19 Uhr an der Filialkirche Lummerschied. Mittwoch, 18. Dezember, 19 Uhr, am Martin-Luther-Haus in Holz und am Freitag, 20. Dezember, 18 Uhr bei Familie Schmidt in der Holzer Saarstraße 20.