1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Verein für Industriekultur blickt auf arbeitsreiches Jahr

Verein für Industriekultur blickt auf arbeitsreiches Jahr

(red) Auf ein arbeitsreiches Jahr 2016, aber auch ein Jahr mit wichtigen Akzenten zur Regionalgeschichte konnte Vereinsvorsitzender Karl Heinz Janson in seinem Bericht in Wort und Bild bei der Mitgliederversammlung des Vereins für Industriekultur und Geschichte zurückblicken. In der Schriftenreihe des Vereins erschienen sechs neue Publikationen. "Viel Zuspruch fand der zusammen mit dem Kulturbahnhof Püttlingen herausgegebene Führer ‚Industriekultur im Köllertal'. Fortgesetzt wurde mit Band 4 das ‚Köllertaler Jahrbuch'", so Janson. Erschienen sind zudem Broschüren zu den 200. Jubiläen der Bürgermeistereien Riegelsberg und Heusweiler. Sehr gut an kam auch das gemeinsam mit dem Heimatkundlichen Verein Püttlingen herausgegebene Buch historischer Köllertaler Fotos. Janson betonte dabei die Wichtigkeit der verstärkten Zusammenarbeit und Kooperationen im Köllertal.

Viel Zeit, Geld, Geduld und Kraft habe den Verein auch die "Verschmelzung" mit dem Riegelsberger Verein Heimatstube gekostet. Duch den Zusammanschluss und auch durch Neueintritte erhöhte sich die Mitgliederzahl auf 78.

Erfreut zeigte man sich im Verein, dass nun zwei jüngere Mitglieder die Inventarisierung der Riegelsberger Sammlung angehen wollen. So ist für das laufende Jahr auch geplant, ein Konzept zum Thema "Regionalmuseum" zu erstellen. Gut besucht gewesen sei der nach Jahren wieder ausgerichtete Tag des offenen Denkmals am Schacht Dilsburg mit gleichzeitiger Feier zum zehnjährigen Vereins-Bestehen, "doch machen mittlerweile die vielen Auflagen und nötigen Versicherungen Vereinen das Leben bei Veranstaltungen schwer", so Janson, der auch die Ortsräte in der Pflicht sieht, sich stärker für die Heimatpflege einzusetzen. Für diese gebe es auch in den kommunalen Haushalten keinen Titel, so dass selbst für kleine Maßnahmen meist kein Geld da sei.

Für vakante Positionen wurden in der Mitgliederversammlung Siegfried Scherer zum stellvertetenden Kassenwart und Horst Schwammbach zum Kassenprüfer gewählt. Bestätigt wurde von der Versammlung auch das umfangreiche Jahresprogramm 2017. So ist unter anderem im Sommer eine Bilderausstellung mit reich bebilderter Begleitbroschüre zu Von der Heydt in der Sparkassenfiliale in Riegelsberg vorgesehen. Zudem soll die Internetseite des Vereins überarbeitet und ergänzt werden. Und in Abstimmung mit den Eignern möchte der Verein zu der Neumühle ein Infoschild anbringen, so Janson, "um auf die Bedeutung dieser einst letzten Köllertaler Mühle hinzuweisen".