Ursula Holzapfel berichtet über ihre Arbeit in Kolumbien

Heusweiler · In der Pfarrkirche Heusweiler wird Ursula Holzapfel während des Wortgottesdienstes am Donnerstag, 10. November, 9.15 Uhr, über ihre Arbeit in Kolumbien berichten. Das über Jahre hinweg verhandelte Friedensabkommen zwischen Regierung und Rebellen wurde gerade in einer Volksabstimmung abgelehnt. Regierungschef Juan Manuel Santos bekam dennoch den Friedensnobelpreis, auch um ihn zu weiteren Verhandlungen zu ermutigen. Holzapfel will darüber berichten, wie es den Menschen vor Ort geht und wird nach dem Gottesdienst in der katholischen Pfarrbücherei für Fragen zur Verfügung stehen.