| 20:53 Uhr

Vilsbiburg II ist zu Gast
TV Holz erwartet Erstliga-Reserve zum Heimauftakt

Holz. Nach zwei Auswärtssiegen zum Saisonstart steht für den Volleyball-Zweitligisten TV Holz am kommenden Sonntag, 30. September, der erste Heimauftritt nach dem Aufstieg an. In der Sporthalle der Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler ist um 16 Uhr die zweite Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg zu Gast. Von Lucas Jost

Der Holzer Trainer Ralf Dodler sagt über den gelungenen Saisonauftakt: „Bislang sind wir hochzufrieden. Wir haben auf keinen Fall damit gerechnet, als Aufsteiger die ersten beiden Saisonspiele zu gewinnen. Das wäre vermessen gewesen.“ Und er ergänzt: „Dass wir in Stuttgart nach einem 0:2-Rückstand das Ding noch umbiegen konnten, zeigt die Moral der Mannschaft.“ Seine Mannschaft gewann beim beim VC Wiesbaden II mit 3:1 und danach beim MTV Stuttgart II mit 3:2. Mit fünf Punkten ist der TV Holz Tabellenvierter.


Dodler erklärt zum Erfolgsrezept: „Mit den Neuzugängen läuft es bei uns immer so, dass wir eine relativ lange Einspielzeit brauchen, bis die Automatismen greifen. Dafür, dass die Amerikanerinnen erst sechs bis sieben Wochen hier sind, sind wir relativ gut dabei.“ Im Vergleich zum Spiel in Stuttgart sei nun aber eine Leistungssteigerung nötig, um gegen die Nachwuchsmannschaft des bayerischen Erstligisten zu bestehen. Die Roten Raben Vilsbiburg II, bei denen unter anderem zwei Jugend-Nationalspielerinnen spielen, sind punktgleich mit dem TV Holz Tabellendritter. Dodler sagt: „Ich sehe es so, dass die zweite Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg auf jeden Fall zu den Top Fünf der Liga gehört.“