1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Touren mit sportlichem Bürgermeister

Touren mit sportlichem Bürgermeister

Das Programmheft zu den fünften Heusweiler Seniorenwochen vom 23. September bis 25. November weckt Lust zum Mitmachen. Zur Auswahl stehen Ausflüge, Konzerte, Vorträge, Sportangebote und noch vieles mehr.

Die Heusweiler Seniorenwochen gehen in die fünfte Runde. Das Begleitheft listet rund 60 Veranstaltungen - ohne Wiederholungen - vom 23. September bis 25. November auf. Marion Vogt-Hürstel von der Gemeindeverwaltung hat das Programm zusammengestellt und die druckfrische Broschüre in der SZ-Redaktion präsentiert. Neu sei, dass der Regionalverband acht Veranstaltungen mitfinanziert, gemäß der "Förderung von Maßnahmen der gesellschaftlichen Teilhabe von Seniorinnen und Senioren für die Städte und Gemeinden im Regionalverband", wie es offiziell heißt. Dazu zählen ein Selbstbehauptungskurs (fünf Termine montags in der Kulturhalle am Markt, beginnend am 10. Oktober), eine Fahrt mit der Saarbahn nach Saargemünd am 11. Oktober oder eine Besichtigung der US-Airbase Ramstein am 14. November.

Wer möchte, kann mit dem Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger radeln: Die Tour am 27. September führt nach Köllerbach (mit Besichtigung des Uhrenmuseums), danach zur Pensionärshütte in Niedersalbach. Dort gibt's Essen und Trinken. Oder wie wär's mit einer Gourmetwanderung mit dem Rathauschef? Die zweistündige Tour am 15. November führt über den Hootzemonn-Weg bei Eiweiler und endet mit einem Drei-Gänge-Menü und Getränken im "Schnapsheisje", dem Klubheim des Obst- und Gartenbauvereins Eiweiler. Nach dem Motto "Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa", legt sich Redelberger also mächtig ins Zeug. "Kein Problem, der Bürgermeister ist ja sportlich", sagt Marion Vogt-Hürstel über ihren Chef. Schwieriger sei es da schon, in seinem prall gefüllten Terminkalender eine Lücke zu finden.

Wie Marion Vogt-Hürstel berichtet, gibt es "Stammgäste", die den Heusweiler Seniorenwochen regelrecht entgegenfiebern. Dass Veranstaltungen gut angenommen werden, dafür gebe es jedoch keine Garantie. Die Programmgestalterin nennt einen Info-Abend zum Thema Vorsorgevollmacht als Beispiel: "Im ersten Jahr war der Saal voll, im zweiten Jahr kamen nur vier Leute, im dritten Jahr war's wieder voll."

Zum Thema:

Auf einen Blick Das Programmheft zu den Heusweiler Seniorenwochen gibt es zum Beispiel in der SZ-Redaktion, Am Hirtenbrunnen 6, im Bürgerbüro im Rathaus, in Seniorenheimen oder in Geschäften in der Gemeinde. Alle kostenpflichtigen Angebote kann man nur im Bürgerbüro buchen. Veranstaltungen ohne Angabe von Eintrittspreisen sind kostenfrei. Bei begrenzter Personenzahl ist eine Teilnahmekarte im Bürgerbüro abzuholen. me Weitere Infos: Telefon (0 68 06) 91 11 17, Fax (0 68 06) 91 11 50, E-Mail: marion.vogt-huerstel@heusweiler.de www.heusweiler.de