Tanklastwagen auf A8 bei Heusweiler verunglückt - Bergung erfolgreich

Nach Unfall auf A8 : Verunfallter Tanklastwagen erfolgreich geborgen

Am Freitagmorgen ist ein Tanklastwagen auf der A8 von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Wegen der Bergungsarbeiten war die Autobahn in der Nacht auf Samstag gesperrt.

Gegen 6.30 Uhr am Freitagmorgen ist aus bisher ungeklärter Ursache ein Tanklastzug auf der A8 zwischen Heusweiler und Schwalbach von der Straße abgekommen. Laut einem Sprecher der Polizeiinspektion Völklingen habe der Lkw 35 000 Liter Kraftstoff geladen.

Bei dem Unfall, bei dem sich der Sattelzug überschlagen hat und im Straßengraben zum Stehen gekommen ist, ist offenbar keine Flüssigkeit ausgetreten. Bevor die Bergung beginnen konnte, musste der Kraftstoff abgepumpt werden. Hierzu beorderte die Polizei ein entsprechendes Fahrzeug zur Unfallstelle. Bis zum Abend war das Abpumpen nach Angaben eines Polizeisprechers erfolgreich erledigt.

Ab 22 Uhr am Freitagabend erfolgte die Bergung des Lastwagens. Hierzu wurde laut Polizei die Autobahn in Fahrtrichtung Luxemburg zwischen Heusweiler und Schwalbach/Schwarzenholz vollgesperrt. Bei der Bergung kamen zwei Kräne zum Einsatz. Gegen halb vier waren die Arbeiten abgeschlossen; die Autobahn ist seitdem wieder vollständig befahrbar.

Mehr von Saarbrücker Zeitung