„Straßenkumpel“ für Holz sollen für Sicherheit sorgen

Aus dem Ortsrat : „Straßenkumpel“ in Holz sollen für Sicherheit sorgen

Der Holzer Ortsrat will den Schulweg sicherer machen. Deshalb wurde in der jüngsten Sitzung auf Antrag der CDU einstimmig beschlossen vier sogenannte Streetbuddies („Straßenkumpel“) anzuschaffen, wie sie auch in den Nachbarorten Eiweiler und Landsweiler zu finden sind.

Die Warn-Figuren sollen Autofahrer zur Aufmerksamkeit anhalten. Antrag­steller Michael Klein sagte, dass die herkömmlichen Warnschilder „Achtung Schulanfänger“ leicht zu übersehen seien und die Streetbuddies viel besser ins Auge fallen würden. Die Kosten betragen laut Klein 160 Euro und werden aus dem Ortsratbudget bezahlt.

Ebenfalls einstimmig beschloss der Rat auf Antrag von Ortsvorsteher Jan Paul (SPD), dass der Männergesangverein Frohsinn, der katholische Kirchenchor Cäcilia, die Komödie Holz sowie der Verein Aktion Kultur Heusweiler mit je 150 Euro bezuschusst werden, dass der von der CDU organisierte Martinsumzug mit 400 Euro und der dritte Nachtumzug der Karnevalsgesellschaft Hilaritas mit 500 Euro unterstützt werden. Auch trägt der Ortsrat aus seinem Budget am Weihnachtsmarkt die Kosten für Auf- und Abbauen der Buden.