Spenden statt Geschenke

Wahlschied. Anlässlich des 70. Geburtstages der Wahlschieder Ortsvorsteherin Annemie Christoph hatten der SPD-Ortsverein Wahlschied und die SPD-Ortsratsfraktion am 6. März zu einem Empfang in die Sport- und Kulturhalle eingeladen (wir berichteten). Viele Menschen aus Wahlschied und Umgebung waren zu diesem Empfang gekommen, um der Ortsvorsteherin ihre Reverenz zu erweisen

Wahlschied. Anlässlich des 70. Geburtstages der Wahlschieder Ortsvorsteherin Annemie Christoph hatten der SPD-Ortsverein Wahlschied und die SPD-Ortsratsfraktion am 6. März zu einem Empfang in die Sport- und Kulturhalle eingeladen (wir berichteten). Viele Menschen aus Wahlschied und Umgebung waren zu diesem Empfang gekommen, um der Ortsvorsteherin ihre Reverenz zu erweisen. Annemie Christoph hatte an Stelle der ihr zugedachten Geschenke um Spenden gebeten, die sie für den evangelischen Kindergarten und die Restfinanzierung des Glockenturms der katholischen St. Willibrord-Kirche verwenden wollte. Das Spendenaufkommen betrug 1700 Euro. Annemie Christoph übergab dieses Geld jetzt zu gleichen Teilen an Ulrike Dörr und Pfarrer Jens Wilke, die 850 Euro für den Kindergarten in Empfang nehmen durften, sowie an Dechant Klaus Leist für die katholische Pfarrgemeinde, der sich ebenfalls über einen Betrag von 850 Euro freuen durfte. Annemie Christoph bedankte sich bei allen Spendern - Privatpersonen, Vereinen sowie Repräsentanten aus Politik und Gesellschaft - für die großzügige Unterstützung ihres Anliegens. Klaus Leist dankte Annemie Christoph für diese großherzige Geste und den stolzen Spendenbetrag. Sie helfe damit, den Restbetrag, der noch als Eigenleistung für die Finanzierung des Glockenturms notwendig sei, zu mindern, sagte Dechant Leist. Annemie Christoph, die nicht mehr für den neuen Wahlschieder Ortsrat kandidiert hatte und ihr Amt deshalb niederlegen wird, sagte zur Saarbrücker Zeitung: "Am Ende meiner langjährigen Amtszeit ist es ein schönes Zeichen der Verbundenheit mit den beiden Kirchen, die im Ort eine große Rolle spielen." dg

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort